Let's Play: Bolt Action 2nd Edition Demo Game - Warlord Games & Beasts of War

18 Änderungen in der zweiten Edition von Bolt Action

Die Jungs von Beats of War hatten das Vergnügen, zusammen mit Andrew „Ches“ Chesney von Warlord Games, ein erstes Demospiel der zweiten Edition von Bolt Action zu bestreiten. Das Spiel wurde selbstverständlich gefilmt und natürlich wurden hier einige Änderungen der neuen Edition vorgestellt.

Ich werde die Änderungen in diesem Beitrag zusammenfassen. Falls ich etwas wichtiges übersehe, lasst es uns bitte direkt unten in den Kommentaren wissen, danke!

Also schauen wir mal was sich alles ändern wird.

Änderungen in der zweiten Edition von Bolt Action

  1. Befehlstest:
    Würfelt man bei einem Befehlstest eine Doppel 1 darf man zusätzlich W6 Pins entfernen.
  2. Köpfe einziehen (Down-Befehl):
    Gibt eine Trefferwurfmodifikation von -2.
    Wenn eine Einheit einen Down-Befehl hat und ihn am Ende der Runde behält kann man W3 Pins entfernen.
  3. Sammeln (Rally-Befehl):
    Wenn man sich sammelt (Rally-Befehl) ignoriert man die Pins, die eine Einheit hat. Man führt den Test gegen den normalen Moralwert durch.
  4. Maschinengewehre:
    Alle MGs, auch die der Fahrzeuge, geben nun einen Schuss mehr ab und die Sonderregel der Deutschen ist weiterhin vorhanden.
    Leichte Maschinengewehre (LMGs) haben nun eine Reichweite von 36″.
  5. Hohlladung (Shape Charge):
    Keine zusätzliche Trefferwurfmodifikation für Bazookas, Panzerfäuste etc.
  6. Sturmgewehre:
    Haben nur noch 18″ Reichweite.
  7. Flammenwerfer:
    Müssen nun einen Trefferwurf ablegen aber ignorieren Deckung und Down-Befehle (eigentlich hätte er auch eine weitere Trefferwurfmodifikation erhalten haben da er sich bewegt hat aber dazu wurde nichts gesagt).
    Keine Flammenschablone, weiterhin W6 Treffer bei einem Infanterieflammenwerfer.
  8. Hochexplosive (HE) Waffen:
    Nutzen nun Schablonen.
    Eine PaK 40 (Schwere PaK) nutzt eine 2″ Schablone. Der mittlere Mörser müsste eine 3″ Schablone nutzen, das war leider nicht ganz klar.
  9. Schablonen:
    Müssen über so vielen Modellen der Zieleinheit gelegt werden wie möglich. Können dann aber auch andere Einheiten treffen.
  10. Dense Terrain (dichtes Gelände bzw. Geländezonen, wie z.B. ein Wald):
    Man kann Einheiten innerhalb der Geländezone sehen und die Modelle innerhalb der Zone können Modelle außerhalb sehen. Aber man kann keine Einheiten hinter dem dichten Gelände sehen.
  11. Vorrückende Fahrzeuge (Advance-Befehl):
    Müssen ihre Waffen auf ein Ziel abfeuern (ich hoffe ich habe das richtig verstanden, wurde ganz nebenbei erwähnt obwohl es doch eine recht große Änderung wäre, wie ich finde).
  12. Offiziere:
    Wenn der Offizier seinen Befehl erfolgreich ausführt kann man mit einer gewissen Anzahl anderer Einheiten im Umkreis direkt einen Befehl ausführen, solange diese noch keinen Befehl ausgeführt haben in dieser Runde.
    Der 2nd Lieutenants kann eine Einheit in 6″ Umkreis aktivieren. Der First Lieutenant kann 2 Einheiten in 6″ Umkreis aktivieren. Captains und Majors haben einen 12″ Umkreis (es wurde aber nicht gesagt wieviele Einheiten die beiden aktivieren können).
  13. Artilleriebeobachter:
    Wenn man eine 1 würfelt um zu ermitteln ob der Artillerieschlag eintrifft, wird der gewählte Punkt nun 3W6 in eine zufällige Richtung bewegt. Die Richtung kann mittels den neuen Schablonen ermittelt werden, darauf befinden sich Zahlen von 1-6 und man ermittelt die Richtung mit einem W6 (im letzten Video, in dem Allessio über einige der Änderungen gesprochen hat, konnte man einen Blick auf die Schablonen erhaschen).
    Man kann aber auch den kleinen Pfeil auf den Befehlswürfeln nutzen (es wurde gesagt es gibt verschiedene Wege um die Richtung zu ermitteln, ich doch einfach den guten alten Abweichungswürfel auspacken).
  14. Fliegerleitoffizier:
    Der Angriff wird schon nach 3 Treffern abgewehrt.
  15. Indirektes Feuer:
    Ignoriert Kanonenschilde. Auch wenn man nun eine Schablone verwendet und das Ziel nicht treffen sollte, geht der Schuss einfach daneben und weicht nicht ab oder Ähnliches.
  16. Kanonenschilde:
    Geben der Einheit dahinter +1 auf den Verwundungswurf und nicht mehr auf die 6.
  17. Transporter:
    Können eine Waffe abfeuern wenn sie leer sind.
    Werden weiterhin aus dem Spiel entfernt wenn gegnerische Einheiten näher sind.
  18. Aufklärer (Recce):
    Nur noch möglich wenn man noch keinen Befehl ausgeführt hat.

 

Etwas verwundert war ich darüber, dass die mittlere Haubitze sich 12″ bewegt hat bei einem Run-Befehl und die PaK40 (schwere PaK) hat sich 6″ bewegt. Bei beidem haben sie nicht darauf hingewiesen, dass dies neu wäre aber eigentlich sollte sich die Haubitze nur 6″ bewegen und die schwere PaK gar nicht. Möglicherweise haben sie es nur vergessen zu erwähnen oder es hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen.

Auf Facebook wurde in der großen Bolt Action Gruppe bereits eine Zusammenfassung gepostet. Dort wurde geschrieben, man könnte nicht über zwei Hindernisse hinweg sehen. Das muss wohl mit dem neuen dense Terrain (dichtes Gelände bzw. Geländezone) verwechselt worden sein.
Es wurde dort auch angesprochen, das Captains und Majors ihren Moralbonus in 12″ Umkreis verteilen können. Von beidem ist mir aber nichts untergekommen im Video, könnte ich aber auch übersehen haben.

Wie bereits von Allesio erwähnt, wird es keine Änderung an den Punktkosten geben. Da tut es mir fast schon leid für die armen Deutschen deren Sturmgewehre nur noch eine 18″ Reichweite haben. Das ist schon ein harter Schlag, finde ich. Aber Deutsche spielt ja sowieso kaum jemand.
Ganz nebenbei hat Ches gesagt, dass ein Fahrzeug bei einem Advance Move alle Waffen auf das selbe Ziel feuern muss. Ich hoffe ich habe das richtig verstanden aber das wäre schon eine größere Änderung (bei 7:17 könnt ihr selbst reinhören). Gerade für Sowjet Spieler, die gerne mal einen IS-2 einsetzen aber auch für Shermans und ähnliche Fahrzeuge mit vielen Waffen würde das einiges ändern. Meiner Meinung nach aber eine ziemlich gute Änderung.
Die Änderungen an den MGs und den Flammenwerfern finde ich jetzt nicht so gravierend. MG Teams werden mit einem Schuss mehr nicht so wirklich besser und Flammenwerfer sind immer noch recht tödlich. Der Trefferwurf des Flammenwerfers ist schon ganz gut für das Balancing aber gerade die MG Teams hätten schon einen größeren Bonus gebrauchen können. Da auch Fahrzeug MGs den extra Schuss bekommen macht das die Teams nicht unbedingt besser im Vergleich. Als Sowjet und bald US Spieler würde ich weiterhin die MG Jeeps den MG Teams vorziehen. Sie kosten als Veteran weniger Punkte als die MG Teams, sind aber mobil und werden schlechter verwundet. Gut, dafür reicht eine einzelne Verwundung um den Jeep rauszunehmen. Aber sie bleiben meiner Meinung nach den MG Teams trotzdem überlegen und das ist etwas schade.

Im Großen und Ganzen bleibt es das selbe Spiel aber kleinere Feinheiten werden sich ändern. Vor allem die Offiziere und deren Möglichkeit andere Einheiten zu aktivieren finde ich wirklich interessant. Da bin ich mal gespannt wieviele Einheiten ein Captain und Major aktivieren kann aber dadurch ergeben sich ganz neue Möglichkeiten. Das ist für mich bisher die spannendste Änderung.

Was sagt ihr zu diesen Änderungen und was gefällt euch am besten?
Was gefällt euch garnicht?
Das würde mich wirklich interessieren und ich würde mich sehr über einen Kommentar von euch freuen!

 

Let’s Play: Bolt Action 2nd Edition Demo Game



Warlord Games are in the studio to announce Bolt Action Second Edition and we thought we’d get stuck into a Demo Game to show you how to play.

 

  • Andre8400

    Also im großen und ganzen ist der Feinschliff am Gameplay meiner Meinung nach wunderbar gelungen und bringt mehr taktische Tiefe ins Spiel! Gerade, wie von dir erwähnt, sind die neuen Optionen der Offiziere überragend und machen diese damit mehr zu einem zentralen Punkt und lohnenden Ziel! Ich freu mich schon richtig hart auf die neue Edition und die ersten testspielchen

    • https://tabletop-gorilla.de Tariq

      Ja die Offiziere sind echt spannend.
      Ich hoffe nur dass sich jetzt auch mal der Einsatz eines Captains lohnt.
      Aber dadurch würden Scharfschützen ja nur profitieren, hm.

      Ich freue mich auch schon auf die ersten Spielchen und vorallem auf die neue Starterbox 😉


      Gruß
      Tariq

  • Stephan

    Schöne Zusammenfassung 😉 Warum Schablonen? :'( Ich war froh endlich diese dämlichen Schablonen aus anderen Spielen hinter mir zu lassen.

    • https://tabletop-gorilla.de Tariq

      Danke, Stephan!
      In dem Video sprechen sie öfter davon, dass es doof ist wenn ein einzelnes oder ein paar wenige Modelle 2W6 oder 3W6 Treffer abbekommen. Außerdem hat Warlord in der letzten Zeit öfter davon gesprochen, dass sich die Einheiten dadurch ausfechern sollen und nicht so gedrängt rumstehen. Außerdem ist es etwas realistischer wenn nicht nur eine Einheit getroffen wird, je nachdem wie nahe sie eben zusammen stehen.

      Das mit den Schablonen ist aber glaube ich recht unkompliziert, man führt einen Trefferwurf durch, legt diese auf soviele Modelle der Zieleinheit wie möglich und fertig. Geht der Schuss daneben trifft man garnicht und muss nicht abweichen oder so.


      Gruß
      Tariq

  • DerSubbi

    Ich freue mich eigentlich auf die zweite Edition!
    Obwohl die deutsche Fraktion doch wieder ein wenig „beschnitten“ worden ist… :-/
    So ganz verstehe ich die Bewegungen aus dem Video auch nicht… ein MMG-Team oder PaK-Team welches 12 Zoll rennen kann?! Hm… ich bin jedenfalls gespannt auf das Regelwerk. Wobei ich auf die hoffentlich erscheinende deutsche Fassung warten werde.

    Gruß, Subbi

    • https://tabletop-gorilla.de Tariq

      Ein MG Team sollte 12″ rennen können, wenn mich gerade nicht alles täuscht aber die Artillerie auf keinen Fall.
      Da haben sie wohl etwas geschlafen, kommt vor.
      Die Deutschen sollen ja ein überarbeitetes Armeebuch bekommen. ich hoffe dort werden sie dann wieder etwas gepusht.

      Eine deutsche Übersetzung soll vermutlich zu Weihnachten erscheinen.


      Gruß
      Tariq

  • Christian

    @Tariq ich hoffe das wahr nur ironisch gemeint, weil du geschrieben hast „Deutsche spielt ja ey kaum einer“ :-)). Da fehlt mir irgendwie das Zwingersmile 🙂 . Ich hoffe es kommt mit der Überarbeitung des Armeebuches der Deutschen wieder mehr positive Aspekte. Die Sonderregeln sind ja schon relativ schwach im Vergleich zu den anderen Fraktionen und jetzt noch das beschnittene Sturmgewehr. Es wäre ja schonmal toll wenn die ganzen verschiedenen Panzer nicht so teuer von den Punkten wären. Dann sieht man auch mal andere Zusammenstellungen auf dem Spielfeld. Naja lasse wir uns mal überraschen..

    Gruß Chris

    PS.: Danke Tariq für den Informativen Beitrag hier, weiter so !!!

    • https://tabletop-gorilla.de Tariq

      Ja das war definitiv ironisch gemeint. Ich glaube Deutsche werden mit Abstand am häufigsten gespielt.
      Ich finde es auch etwas schade, dass die berüchtigten deutschen Panzer so teuer sind. Die sieht man einfach nicht im Einsatz.
      Aber erstmal abwarten.


      Gruß
      Tariq