Horizon Wars - Spielvorstellung des Science-Fiction Skirmish Regelwerks

[#Spielvorstellung] Horizon Wars – Sci-Fi Wargaming Rules für 6mm bis 10mm

Heute darf ich euch den Ralf vorstellen. Er hat uns kontaktiert und gefragt ob wir nicht ein paar Beiträge zu anderen Spielsystemen gebrauchen können. Ihr würdet das hier jetzt nicht lesen wenn Ralf keinen Beitrag für uns geschrieben hätte. Wenn ihr selbst auch daran interessiert seid Gastbeiträge für unsere Seite zu erstellen, dann schreibt uns.

In seinem ersten Beitrag stellt er uns das Science-Fiction Regelwerk Horizon Wars vor.
Wenn ihr wie ich noch nie davon gehört habt, dann lest gleich weiter und verratet uns bitte unten in den Kommentaren wie euch der Beitrag gefällt. Damit Ralf sieht, dass er gerne mehr solcher Beiträge schreiben darf.

Auf der Homepage von Precinct Omega findet man noch Supplements und Erweiterungen zum Spiel, sowie Erratas & FAQs. Außerdem hat uns der Autor des Spiels noch auf die Facebook Gruppe zu Horizon Wars hingewiesen.

 


 

[#Ralf]

Was ist Horizon Wars ?

Horizon Wars, geschrieben von Robey Jenkins und herausgegeben von Osprey Games, ist ein Sci-Fi Skirmish Regelwerk für 6 bis 10 mm.

Wie der Autor im Vorwort bemerkt, bevorzugt für Mechs und erweiterbar mit Panzern, Fliegern und Infantrie.

Vorweg die Verarbeitung des Regelbuchs

Gebunden in Hardcover, auf Hochglanzpapier gedruckt und gebunden.
Die Regeln sind übersichtlich und werden durch das Baukastensystem zum Armeeaufbau und einer kurzen Geschichte des Spieluniversums erweitert.

Die Regeln

Das Rad wurde nicht neu erfunden, es gibt jedoch drei Dinge die sich von anderen Spielen unterscheiden.

1 . Der Zug einer Figur/Einheit:

Nach dem Auswürfeln der Initiative und abwechselndem Ziehen, hat man zwei Aktivierungen pro Einheit die jedoch bei einem Angriff eines Gegners oder einer Reaktion auf 1 sinken.

2. Waffenentfernung und Trefferwürfe:

Weiterhin sind die Waffenentfernungen nicht festgelegt sondern werden durch Entfernung und Modifikatoren errechnet. Der Treffer Mindestwurf wird durch Entfernung, Verteidigungswert, Deckung und Waffenmodi errechnet. Er muss mit dem Angriffswurf erreicht werden, wird jedoch durch den Verteidigungswurf möglicherweise wieder reduziert und es kann dabei zu mehreren Treffern kommen.

3. Der Schaden

Kassiert man einen Schadenspunkt muss man ihn von einem seiner Attribute nach eigener Wahl abziehen bzw. bei einem kritischen Treffer wird die Wahl vom Angreifer bestimmt.

 

Horizon Wars - Spielvorstellung des Science-Fiction Skirmish Regelwerks

 

Da das System ohne eine eigene Figuren Range auskommt, können durch das Baukastensystem ohne Probleme vorhandene eigene Figuren genutzt werden. Z.B. die Figuren von Monster Apokalypse eignen sich hervorragend um Pacific Rim nach zu spielen.

Horizon Wars - Spielvorstellung des Science-Fiction Skirmish Regelwerks

 

Abschließend sei noch gesagt, dass es sich zwar um ein Bier und Brezel Spiel handelt, wie Osprey gewohnt, jedoch hat das Spiel auch eine gewisse taktische Tiefe und ist in einem Zeitrahmen von 30 bis 90 Min spielbar.

 


 

Sofern ihr mehr solcher und ähnlicher Beiträge von Ralf lesen wollt, verratet uns bitte unten in den Kommentaren wie euch der Beitrag gefallen hat?

Mich würde auch interessieren wer das Regelwerk vorher schon kannte und wer es vielleicht sogar schon gespielt hat?

  • Christian

    Danke für den Beitrag. Ist immer interessant, was Neues vom Hobby zu hören. Meinetwegen hätte es noch etwas ausführlicher sein können. Ich hatte von dem Spiel noch nie gehört.

    • Robey Jenkins

      Sorry for the English reply, but my German is almost non-existant. There is an active Facebook group for Horizon Wars for anyone who wants to know more. A German-language edition is an aspiration but not something that’s yet on the plan.

      • https://tabletop-gorilla.de/ Tariq

        Hey Robey,
        thanks for your comment really appreciate it.
        Can you give me the Link to the Facebook group and I’ll add it.