Unboxing: US Airborne Late War US Paratrooper von Warlord Games

Published on 3. Dezember 2016 by Tariq

 

Im 3. Türchen werfen wir einen Blick in die neue US Airborne Box von Warlord Games.

Schaut euch auch die anderen Türchen des Tabletop Gorilla Adventskalender an.

Eine frohe und geruhsame Adventszeit wünschen euch,
Tariq & Steffen, die Tabletop Gorillas!

Category Tag
  • Der Franzose

    Die BARs sind dies mal dick genug. In die GI’s Boxes sind sie ein bisschen zu klein in Vergleich zu den Grarands finde ich. Und ich bin einverstanden wenn du sagst es is besser die Waffen direkt in den Armen sind sonst sieht es als würden die Waffen in die Luft fliegen statt vom Soldat gehalten x)

    • https://shop.tabletop-gorilla.de/ Tariq

      Es hat Vor- und Nachteile wenn Arme und Waffen zusammen sind. Der Zusammenbau geht zwar schneller aber die möglichen Posen sind doch etwas eingeschränkt.
      Aber ich bevorzuge es trotzdem wenn sie zusammen sind.

  • NoOrange

    Zwar sind die Posen geringer aber ich bevorzuge den Waffenarm

  • Daniel J.

    Klugscheißermodus an: die Karten Symbole waren die Abzeichen der einzelnen Regimenter in der 101.Airborne Division.
    Extremklugscheißermodus dazugeschaltet:Das Karo (Diamond) wurde von der 501st PIR getragen Die 502nd PIR hatte das Herz (Heart) die 506th PIR (deine geliebten Band of Brothers, Tariq) die hatten…na?… genau das Pik(Spade) und die 327th GIR hatten das Kreuz(Club).
    Klugscheißermodi Aus!

    • https://tabletop-gorilla.de Tariq

      Bis sie gemerkt haben, dass weisse Zeichen auf dem Helm eher unklug sind oder?